Band 1 – Der Sommerflügel

Endlich passiert mal etwas richtig Spannendes!

Ein Bote kommt mit einer aufregenden Nachricht – König Heinrich, Jolandas Großvater, ist spurlos verschwunden!
Was ist geschehen? Um das herauszufinden reisen Königin Emilia und König Robert nach Falterburg. Und Prinzessin Jolanda darf mitkommen! Das Schloss hat nicht den besten Ruf. Tatsächlich ist dort alles ganz anders, als gewohnt: Sie treffen auf verschlossene Türen und auf eine Schar verschreckter Elfen und Winzlinge, die nicht reden wollen, weil sie den Zorn der schönen Fee Bella fürchten. Eines Tages, taucht der zwölfjährige Händler und Gelegenheitsdieb Ben im Schloss auf – ein kluger, charmanter Junge, aber sehr unzuverlässig und ohne Manieren. Gemeinsam mit Ben begibt sich Jolanda auf die Suche nach dem geheimen Zugang zu König Heinrichs Kellerlabor, um das Rätsel des verschwundenen Großvaters zu lösen. Für Jolanda ist diese Suche anfangs nur ein spannendes Abenteuer. Doch dann gerät eine der Elfen, die kleine Sylfida, durch Jolandas Leichtsinn in Lebensgefahr.

Band 2 – Das Labor des Königs

Unser Abenteuer geht weiter!

Bella hat Sylfida mit dem Strahl eines Zauberspiegels geblendet!
Nun eilt der Winzling Gabelmist auf seinem mutigen Pony Franse zur Kräutermarie. Er will die rettende Medizin für seine Sylfi holen! Wird er es schaffen, rechtzeitig zurück zu sein?
Inzwischen haben Jolanda und Ben endlich den geheimen Zugang zu König Heinrichs Kellerlabor entdeckt. Doch Raxo, Bellas Botenvogel, ist ihnen dicht auf den Fersen.
Auf unsere beiden Freunde warten im Kellerlabor einige Überraschungen: Sie finden nicht nur das königliche Tagebuch, sondern auch die Reste einer magischen Spiegel­falle. Haben die gefährlichen Spiegel vielleicht etwas mit König Heinrichs Verschwinden zu tun ?

Erlebe gemeinsam mit Jolanda und Ben ein ganzes Jahr auf Falterburg. Tauche in die Stimmung der Jahreszeiten ein und genieße ein großartiges Leseabenteuer voller Witz, Charme und Spannung! 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken